zyklisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungzy-klisch · zyk-lisch
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›zyklisch‹ als Letztglied: ↗antizyklisch · ↗geozyklisch · ↗hemizyklisch · ↗monocyclisch · ↗monozyklisch · ↗pentazyklisch
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
regelmäßig wiederkehrend
Beispiele:
Marxismus die verschiedenen Phasen der zyklischen Krisen (= gesetzmäßig in bestimmten Zeitabständen wiederkehrenden Wirtschaftskrisen) im Kapitalismus
eine zyklische Aufführung Bach'scher Motetten
etw. läuft zyklisch ab, verläuft zyklisch
Die zyklische Abgabe dieser Hormone ... wird durch das vordere Zwischenhirn reguliert [Gesundheit1966]
2.
in einer Reihe zusammenhängend
Beispiele:
ein zyklisch angelegter Roman
zyklische Graphiken
Landschaften werden wieder zyklisch als Monatsbilder ... geschildert [HamannGesch. d. Kunst2,552]
3.
kreisförmig, ringförmig
Beispiele:
zyklische Bewegungen
Chemie zyklische Verbindungen (= organische Verbindungen, deren Atome in geschlossenen Ringen angeordnet sind)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Zyklus · zyklisch
Zyklus m. ‘Kreis, Kreislauf, Reihe, regelmäßig wiederkehrende zeitliche Abfolge’ (2. Hälfte 18. Jh.), ‘Reihe, Aufeinanderfolge thematisch zusammengehörender Teile literarischer, musikalischer, bildnerischer Werke, Themenkreis’ (Ende 18. Jh.), Übernahme von lat. cyclus ‘Kreis’, astronomisch ‘Zeitkreis’, mlat. ‘Erd-, Sonnen-, Mondkreis’, griech. kýklos (κύκλος) ‘Kreis, Umkreis, Rad, kreisförmiger Gegenstand, Kreislauf’. zyklisch Adj. ‘inhaltlich zusammenhängend aufeinanderfolgend’ (2. Hälfte 18. Jh.), ‘im Kreislauf regelmäßig wiederkehrend, periodisch ablaufend’ (2. Hälfte 19. Jh.); vgl. lat. cyclicus, griech. kyklikós (κυκλικός) ‘kreisförmig, kreisrund’.

Thesaurus

Synonymgruppe
periodisch · ↗regelmäßig · ↗turnusmäßig · wiederholend · wiederkehrend · zyklisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) periodisch wiederholend · ↗iterativ · wiederholend · zyklisch
Assoziationen
  • (am ...) ist es wieder so weit · ↗(sich) jähren · (sich) jährlich wiederholen · alle Jahre wiederkehren · jährlich wiederkehren
Chemie
Synonymgruppe
kreisläufig · ↗ringförmig · zyklisch
Medizin
Synonymgruppe
rhythmisch · zyklisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschwung Abwärtsbewegung Aufführung Aufwärtsbewegung Baisse Erholung Gipfel Hausse Hoch Höchstpreis Höchstpunkt Höchststand Industriewert Konjunkturerholung Konsumgut Konsumwert Papiere Schwankung Stahlgeschäft Talsohle Tief Tiefpunkt Tiefstand Wert Wiederkehr Zeitvorstellung konjunkturempfindlich konjunktursensibel linear wiederkehrend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zyklisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man geht davon aus, langfristigen zyklischen Kräften entgegensteuern zu können.
Der Tagesspiegel, 01.03.1998
Bei anderen Systemen muß man diesen zyklischen Start in der Anwendung selber programmieren.
C't, 1992, Nr. 9
Diese rückkoppelnde Kontrolle zeigt die zyklische Struktur der Handlungsregulation an.
Hacker, Winfried: Handlung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 6406
Mütter koprophager Kinder leiden an Depression im klinischen Sinne, also an schweren zyklischen Stimmungsschwankungen.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 160
Mittlerweile ist jedoch die Zeit der zyklischen Geschichtsphilosophie schon wieder vorbei.
Mann, Golo: Die europäische Moderne. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 9430
Zitationshilfe
„zyklisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zyklisch>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zykliker
Zyklide
zyklamrot
zyklamfarben
Zyklamen
Zyklitis
zyklo-
Zyklogenese
Zyklogramm
zykloid