zu Ungunsten

Alternative Schreibungzuungunsten
GrammatikPräposition (mit Gen., einem Nomen vorgestellt)
Nebenform veraltend zu Ungunsten, zuungunsten · Präposition (mit Dat., einem Nomen nachgestellt)
Worttrennungzu Un-guns-ten ● zu-un-guns-ten (computergeneriert)
Wortzerlegungzu1Ungunst
Rechtschreibregeln§ 39 (E3.3)
eWDG, 1977

Bedeutung

zu jmds., einer Sache Ungunsten, Nachteil
Beispiele:
der Staatsanwalt hat die Kassation des Urteils zu Ungunsten, zuungunsten des Angeklagten beantragt
der Kassierer hatte sich zu Ungunsten, zuungunsten des Betriebes geirrt
veraltend diese Haltung kann deinem Ansehen zu Ungunsten, zuungunsten ausgelegt werden

Thesaurus

Synonymgruppe
auf Kosten (von) · ↗zu Lasten · zu Ungunsten · zu jemandes Nachteil · zu jemandes Schaden · zum Nachteil (von) · zuungunsten  ●  auf dem Rücken (von)  ugs.
Assoziationen
  • (etwas) (er)tragen müssen · (jemandem) zum Nachteil (gereichen) · (sich) nachteilig auswirken (für) · auf jemandes Kosten (gehen) · zu jemandes Lasten (gehen)
Antonyme
  • zuungunsten
Zitationshilfe
„zu Ungunsten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zu Ungunsten>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zutuscheln
Zutunlichkeit
zutunlich
Zutun
zutulich
zuunterst
zuverdienen
Zuverdienst
zuverlässig
Zuverlässigkeit