zusammenzwirbeln

GrammatikVerb
Worttrennungzu-sam-men-zwir-beln
Wortzerlegungzusammen-zwirbeln

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem Bild trägt sie die Haare hinten eilig zusammengezwirbelt.
Die Zeit, 13.02.1998, Nr. 8
Zitationshilfe
„zusammenzwirbeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zusammenzwirbeln>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenzwecken
zusammenzwängen
zusammenzucken
zusammenzimmern
Zusammenziehung
zusamt
Zusatz
Zusatzabkommen
Zusatzangebot
Zusatzannahme