zusammenzwängen

GrammatikVerb
Worttrennungzu-sam-men-zwän-gen
Wortzerlegungzusammen-zwängen

Typische Verbindungen
computergeneriert

zwängen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammenzwängen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Automatik ist erst dann überfordert, wenn die Noten zu sehr zusammengezwängt werden sollen.
C't, 2000, Nr. 1
So nennt Henderikse Chefs, die offiziell vollbeschäftigt sind, ihr Arbeitspensum aber so zusammenzwängen, dass sie ab und zu einen Tag lang zu Hause bleiben können.
Die Zeit, 09.09.2013, Nr. 36
Zitationshilfe
„zusammenzwängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zusammenzwängen>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenzucken
zusammenzimmern
Zusammenziehung
zusammenziehen
zusammenzählen
zusammenzwecken
zusammenzwirbeln
zusamt
Zusatz
Zusatzabkommen