zusammentreffen

GrammatikVerb · trifft zusammen, traf zusammen, ist zusammengetroffen
Worttrennungzu-sam-men-tref-fen
Wortzerlegungzusammen-treffen
Wortbildung mit ›zusammentreffen‹ als Grundform: ↗Zusammentreffen
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
einander begegnen, sich treffen
Beispiele:
mit alten Bekannten zusammentreffen
sie ist (in der Stadt, im Theater) häufig mit ihm zusammengetroffen
wir trafen im Winterurlaub in M zusammen, verabredeten in N ein Zusammentreffen (= Zusammenkunft)
unser nächstes Zusammentreffen findet in 2 Wochen statt
2.
zwei oder mehrere Ereignisse treffen zusammenzwei oder mehrere Ereignisse geschehen gleichzeitig, fallen zusammen
Beispiele:
die Ereignisse, Umstände trafen so unglücklich zusammen, dass ...
das war (wirklich) ein glückliches, sonderbares, merkwürdiges Zusammentreffen unvorhergesehener Umstände

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) decken · ↗konsistent (sein) · zusammen auftreten · ↗zusammenfallen · zusammentreffen · ↗übereinstimmen  ●  ↗koinzidieren  fachspr.
Synonymgruppe
(sich) überschneiden · gleichzeitig stattfinden · ↗zusammenfallen (mit) · zusammentreffen  ●  in eins fallen (mit)  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amtskollege Aufenthalt Außenminister Außenministerin Bundesaußenminister Bundeskanzler Bundeskanzlerin Delegation Dienstag Donnerstag Gespräch Meinungsaustausch Ministerpräsident Montag Nachmittag Parteichef Premier Premierminister Präsident Regierungschef Staatschef Staatspräsident UN-Generalsekretär US-Präsident Unterhändler Unterredung Verteidigungsminister Vertreter erstmals treffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammentreffen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor drei Monaten traf sie ihren Ex zufällig auf der Straße - zusammen mit ihrer Tochter.
Bild, 14.06.2001
Hier traf er mit den bedeutendsten Politikern seiner Zeit zusammen.
Die Welt, 24.06.2000
Bei mir traf das tatsächlich zusammen, in meinem Fall, aber nicht in anderen Teilen des Reiches.
o. A.: Einhundertvierundneunzigster Tag. Samstag, 3. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26869
Den ganzen Tag traf sie nicht mehr mit ihm zusammen.
Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 45
Mit den fremden Gästen traf man nur beim Essen zusammen.
Mann, Thomas: Buddenbrooks, Frankfurt a. M.: Fischer 1989 [1901], S. 1026
Zitationshilfe
„zusammentreffen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zusammentreffen>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammentragen
zusammentaugen
zusammensudeln
zusammensuchen
zusammenstürzen
zusammentreiben
zusammentreten
Zusammentritt
zusammentrommeln
zusammentun