zusammenschauern

GrammatikVerb
Worttrennungzu-sam-men-schau-ern
Wortzerlegungzusammen-schauern

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

CHAUFFEUR hat zusammenschauernd einen Schluck aus der Flasche genommen, tritt jetzt zu den beiden und sucht übertrieben lebhaft und laut bramarbasierend etwas von sich abzuschütteln.
Stramm, August: Rudimentär. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 40620
Zitationshilfe
„zusammenschauern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zusammenschauern>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenschaudern
Zusammenschau
zusammenscharren
zusammenscharen
Zusammenschaltung
zusammenschaufeln
zusammenscheißen
zusammenschiebbar
zusammenschieben
zusammenschießen