zusammenhämmern

GrammatikVerb
Worttrennungzu-sam-men-häm-mern
Wortzerlegungzusammen-hämmern

Typische Verbindungen
computergeneriert

hämmern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammenhämmern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schwitzend hämmern die Männer das Holz für neue Boote zusammen.
Die Welt, 04.06.1999
Noch wird überall auf der Baustelle gegraben, umgepflügt, zusammengehämmert und aufgeschäumt.
Die Zeit, 28.06.1996, Nr. 27
Es ging nicht um das alles begründende Langzeitgedächtnis, sondern um das natürliche Recht, sich seine skandinavischen Billigmöbel selbst zusammenzuhämmern.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.2001
Sie hämmerten Sperrholz-Platten zusammen, flickten Löcher mit Netzen und Gummilappen.
Bild, 15.08.1998
Er ist für ein halbes Jahr auf Einladung des Hauses im Tacheles und hämmert gerade das Leinwandgerüst für ein großformatiges Bild zusammen.
Der Tagesspiegel, 05.12.2002
Zitationshilfe
„zusammenhämmern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zusammenhämmern>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenhalten
Zusammenhalt
zusammenhaben
zusammenglucken
zusammengießen
Zusammenhang
zusammenhängen
zusammenhängend
zusammenhanglos
zusammenhangslos