zusammenbomben

GrammatikVerb
Worttrennungzu-sam-men-bom-ben
Wortzerlegungzusammen-bomben

Typische Verbindungen
computergeneriert

bomben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammenbomben‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Kriegsmaschine würde auch Iran zusammenbomben, aber wer besetzt das Land?
Die Zeit, 26.05.2004, Nr. 22
Nur wird des Diktators Geburtstagsgabe die Menschen in Bagdad und Basra kaum dafür entschädigen, daß ihnen wahrscheinlich demnächst die Häuser über dem Kopf zusammengebombt werden.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.1998
Beide Ortschaften wurden im Sommer 1999 zusammengebombt, der Wahhabismus vor wenigen Monaten verboten.
Die Welt, 10.05.2002
Zitationshilfe
„zusammenbomben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zusammenbomben>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenbleiben
zusammenbinden
Zusammenbildung
zusammenbiegen
zusammenbetteln
zusammenborgen
zusammenbosseln
zusammenboxen
zusammenbrauen
zusammenbrechen