zurückstoßen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungzu-rück-sto-ßen
Wortzerlegungzurück-stoßen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
a)
wieder an seinen (früheren) Platz stoßen
b)
nach hinten stoßen
c)
(eine Person oder Sache) von sich stoßen u. so abwehren
2.
selten abstoßen
3.
a)
ein Stück rückwärts fahren
b)
seltener (als Fahrer ein Fahrzeug) ein Stück rückwärts fahren

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Abfuhr erteilen · (eine) Absage erteilen · (einen) abschlägigen Bescheid erteilen (Amtsdeutsch, veraltend) · ↗(jemanden) abweisen · ↗ablehnen · ↗fortschicken · nicht eingehen auf · ↗verschmähen · ↗wegschicken · ↗wegweisen · zurückstoßen  ●  ↗(jemanden) zurückweisen  Hauptform · abschlägig bescheiden  Amtsdeutsch · abblitzen lassen  ugs. · ↗abbügeln  ugs. · auflaufen lassen  ugs. · die kalte Schulter zeigen  ugs., fig. · einen Korb geben  ugs., fig. · in die Wüste schicken  ugs., fig. · kalt auflaufen lassen  ugs. · von der Bettkante stoßen  ugs. · zur Hölle schicken  ugs.
Assoziationen
  • (jemand) ist die längste Zeit (...) gewesen · (jemand) kann mir gestohlen bleiben · (jemanden) soll doch der Teufel holen · (mit jemandem) nichts zu schaffen haben (wollen)  ●  (...) kann von mir aus dahin gehen, wo der Pfeffer wächst.  ugs., sprichwörtlich · von jemandem nichts mehr wissen wollen  ugs.
  • (die) Beziehung beenden  ●  (jemandem) den Laufpass geben  geh., fig. · ↗(jemanden) abschießen  ugs. · ↗(jemanden) abservieren  ugs., salopp · Schluss machen (mit)  ugs. · in die Wüste schicken  ugs.
  • (sich) desinteressiert zeigen · (sich) nicht interessiert zeigen · (sich) wenig interessiert zeigen · keine Chancen haben (bei)  ●  nicht landen können bei  fig. · nichts wissen wollen (von)  Hauptform · kein Interesse haben  ugs.
  • (für jemanden) erledigt sein · (jeglichen) Kontakt mit jemandem (zu) vermeiden (suchen) · (jemandem) aus dem Weg gehen · (mit jemandem) fertig sein · (mit jemandem) keinen Kontakt mehr suchen  ●  ↗(den) Kontakt (zu jemandem) abbrechen  Hauptform · (für jemanden) gestorben sein  ugs., fig. · bei jemandem abgemeldet sein  ugs., fig. · mit jemandem nichts mehr zu tun haben wollen  ugs.
  • (jemanden) (kaltschnäuzig) abfertigen (mit)  ●  (jemanden) abfrühstücken  ugs. · (jemanden) abspeisen mit  ugs. · ↗(jemanden) abwimmeln  ugs. · ↗(jemanden) hinauskomplimentieren  geh.
  • verletzen  ●  auf den Fuß treten  fig. · auf den Schlips treten  fig. · ↗brüskieren  geh. · ↗düpieren  geh. · vor den Kopf stoßen  ugs., fig.
  • (jemandem etwas) abschlagen · (jemandem etwas) nicht durchgehen lassen · (jemandem) (die) Meinung sagen · (jemandem) Grenzen setzen · (jemandem) seine Grenzen aufzeigen · ↗(jemanden) abweisen · (jemanden) in die Schranken weisen · ↗zurechtweisen · ↗zurückweisen  ●  ↗(jemandem) (etwas) husten  ugs. · (voll) auflaufen lassen  ugs.
  • Es ist alles gesagt. · Unser Gespräch ist beendet.  ●  Es gibt nichts mehr zu sagen.  variabel · Ende der Durchsage.  ugs.
  • (jemanden) ausschließen (aus) · (jemanden) ausstoßen (aus) · abgemeldet sein (bei) · brechen mit · für jemanden gestorben sein  ●  ↗(jemanden) verstoßen  Hauptform · ↗(jemanden) ächten  veraltend
  • (sich) eine Abfuhr holen · (sich) einen Korb holen · einen Korb bekommen · zurückgewiesen werden (beim Flirt etc.)
  • Abfuhr · ↗Korb (Ablehnung)  ●  kalte Dusche  fig. · abschlägiger Bescheid  fachspr., Amtsdeutsch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wagen stoßen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückstoßen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie ihm öffnete, stieß er sie zurück, stach mit einem Messer auf die Tochter ein.
Bild, 30.03.2001
Entweder man ergreift die Flucht oder man stößt sie zurück.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.1994
Als sie auch noch nach ihm treten wollte, stieß er sie zurück.
Cotton, Jerry [d.i. Hober, Heinz Werner]: Die Killer sind unter uns, Bergisch Gladbach: Bastei [1971] [1956], S. 48
Mit dem Rock stößt sie leere Laden in den Tisch zurück.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 168
Sie wollte ihn unter den Arm fassen und führen, er stieß sie zurück.
Viebig, Clara: Das Weiberdorf, Briedel u. Mosel: Houben 1996 [1900], S. 115
Zitationshilfe
„zurückstoßen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zurückstoßen>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zurückstellung
zurückstellen
zurückstehen
zurückstecken
zurückstauen
zurückstrahlen
zurückstreichen
zurückstreifen
zurückströmen
zurückstufen