zurückscheuen

GrammatikVerb · scheute zurück, ist zurückgescheut
Aussprache
Worttrennungzu-rück-scheu-en
Wortzerlegungzurück-scheuen
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
vor jmdm., etw. zurückscheuenaus Angst, vor Schreck (vor jmdm., etw. zurückweichen und) jmdn., etw. zu meiden suchen
Beispiel:
[ihr Junge] scheut vor dem Doktor zurück [HochhuthStellvertreterV 2 Regiebemerkung]
2.
vor etw. zurückscheuenaus Ängstlichkeit, wegen möglicher Unannehmlichkeiten von etw. Abstand nehmen
Beispiele:
Die Anschaffung war kostspielig – Onkel Franz scheute lange davor zurück [BöllinErkundungen153]
Um sein Ziel, die Errichtung seiner Weltherrschaft, zu erreichen, scheute er [der faschistische Imperialismus] nicht vor der Versklavung und Ausrottung ganzer Völker zurück [Gesch. d. dt. Arbeiterbewegung11,13]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Effekten Eingriff Einschnitte Experiment Formulierung Investition Investor Klischee Konflikt Konfrontation Konsequenz Lüge Pathos Polemik Provokation Trick Verunglimpfung Wiederholung andererseits bislang dabei davor dennoch ebensowenig gleichwohl keineswegs nicht offenbar scheuen Übertreibung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückscheuen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frauen kämpfen, und sie scheuen selbst vor Terror nicht zurück.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.2003
Hierbei scheute er nicht davor zurück, sich den Mantel eines »wahren« Christen umzuhängen.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 71
Selbst diejenigen, die schon oft Wände tapeziert haben, scheuen davor zurück, sich an das Tapezieren der Decken zu wagen.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 216
Zweimal wollte sie sich scheiden lassen, zweimal scheute sie davor zurück.
Die Zeit, 06.10.1961, Nr. 41
Häufig stellen sie aber überhaupt keine selbständigen Leistungen dar, und ihre Autoren scheuen gelegentlich selbst vor wörtlichem Abschreiben nicht zurück.
Oberdörffer, Fritz: Generalbaß. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 10485
Zitationshilfe
„zurückscheuen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zurückscheuen>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückscheuchen
zurückscheren
zurückschenken
zurückschauen
zurückschaudern
zurückschicken
zurückschiebbar
zurückschieben
zurückschießen
zurückschlagen