zufliegen

GrammatikVerb · flog zu, ist zugeflogen
Aussprache
Worttrennungzu-flie-gen (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
in Richtung auf jmdn., etw. fliegen
Beispiele:
als er aufblickte, sah er etw. auf sich zufliegen
die Flugzeuge sind auf den Flugplatz zugeflogen
umgangssprachlich, übertragen
Beispiele:
als sie uns sah, flog (= eilte, rannte) sie förmlich auf uns zu
ihm flogen die Einfälle, Gedanken nur so zu (= ihm kamen viele Einfälle, Gedanken)
die Herzen der Menschen flogen ihm zu (= er war sehr beliebt)
ein Mann, dem die Frauen zufliegen (= der sehr viel Erfolg bei Frauen hat)
2.
ein Vogel ist jmdm. zugeflogenein Vogel hat sich bei jmdm. eingefunden und ist bei ihm geblieben
Beispiel:
uns ist ein Wellensittich zugeflogen
3.
umgangssprachlich
Beispiel:
eine Tür, Klappe, ein Fenster fliegt zu (= fällt mit Wucht zu)

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) keine Mühe machen · (jemandem) leicht von der Hand gehen · (jemandem) ohne Anstrengung zufallen · (sich) leichttun · ↗leichtfallen · mühelos schaffen  ●  (jemandem) fliegen die gebratenen Tauben in den Mund  fig., veraltend, sprichwörtlich · (jemandem) in den Schoß fallen  fig. · (jemandem) fliegen die gebratenen Tauben ins Maul  derb, fig., sprichwörtlich · (jemandem) zufliegen  ugs. · nichts tun müssen (für)  ugs.
Assoziationen
  • anstandslos · ↗einfach · ↗mühelos · ohne Probleme · ohne Schwierigkeiten · ↗reibungslos · ↗störungsfrei · ↗umstandslos · unaufwändig  ●  ↗klaglos  österr. · ↗problemlos  Hauptform · wie am Schnürchen  ugs. · wie ein Glöckerl  ugs., österr. · wie geschmiert  ugs.
  • leichthin · ↗lässig · mit Leichtigkeit · mit leichter Hand · mit routinierter Gelassenheit · mit spielerischer Leichtigkeit · ohne Anstrengung · ohne die geringste Mühe · ohne jede Anstrengung · ↗spielerisch · ↗unangestrengt  ●  aus dem Handgelenk  fig. · mit dem kleinen Finger  fig. · ↗mühelos  Hauptform · (immer) locker vom Hocker  ugs., Spruch · aus dem Effeff  ugs. · im Schlaf  ugs., fig. · mal eben so  ugs. · mit links  ugs.
  • (das) Talent zu (etwas) haben · (der) geborene (...) (sein) · ↗(ein) geborener (...) sein · (eine) angeborene Begabung haben (für) · (jemandem) gegeben sein · (jemandem) in den Adern liegen · zum (...) geboren  ●  (ein) Naturtalent (sein)  Hauptform · (jemandem) in die Wiege gelegt worden sein  fig. · (ein) (glückliches) Händchen haben (für)  ugs. · (etwas) im Blut haben  ugs., fig.
  • geordnete Verhältnisse vorfinden  ●  (sich) in ein gemachtes Nest setzen  fig.
Synonymgruppe
leichtfallen · ↗unterfordern  ●  (jmd.) zufliegen  ugs.
Antonyme
  • (jmd.) zufliegen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball Bogen Einfall Erde Flugzeug Frauenherz Geschwindigkeit Herz Hubschrauber Inspiration Korb Landebahn Maschine Nichts Pfeil Pilot Sympathie Taube Tür Vogel Zeitlupe aufeinander automatisch direkt fliegen förmlich geradewegs plötzlich prompt scheinbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zufliegen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sei ihr alles immer zugeflogen in ihrem Leben, sagt sie, nur dieses Buch nicht.
Die Zeit, 19.05.2008, Nr. 10
Der Gesang flog ihm nicht zu, die Musik floss nicht durch ihn hindurch.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.2001
Das Fenster fliegt so schnell zu, wie es aufgegangen ist.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 128
Über Nacht flöge einem die Weisheit des betreffenden Buches im Schlafe zu.
Johst, Hanns: Die Torheit einer Liebe, München: Langen Müller 1942 [1930], S. 58
Die schwere Türe flog zu, als wäre eine Kanone abgeschossen worden.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18238
Zitationshilfe
„zufliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zufliegen>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuflicken
zufleiß
zufeuern
zufeixen
zufeilen
zufließen
Zuflöte
Zuflucht
Zufluchtshafen
Zufluchtsort