zeitaufwändig

Alternative Schreibungzeitaufwendig
GrammatikAdjektiv
Worttrennungzeit-auf-wän-dig ● zeit-auf-wen-dig (computergeneriert)
WortzerlegungZeitaufwändig
Rechtschreibregeln§ 13 (E1)
eWDG, 1977

Bedeutung

viel Zeit beanspruchend
Beispiele:
eine zeitaufwändige Kleinarbeit, Methode
für diese zeitaufwändige Arbeit wurde jetzt ein Automat, eine neue Technologie entwickelt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Genehmigungsverfahren Handarbeit Hobby Nebentätigkeit Prozedur Recherche Suche Umweg Unterfangen Verfahren anspruchsvoll anstrengend fehleranfällig fehlerträchtig komplex kompliziert kostenintensiv kostspielig lästig mühevoll mühsam mühselig nervenaufreibend schwierig sehr teuer umfangreich umständlich äußerst überaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zeitaufwendig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einem Banker dürfte das in diesen Zeiten besonders zeitaufwändig sein.
Die Zeit, 13.07.2009 (online)
Einfach war der Start wie auch in anderen Regionen nicht, zeitaufwändig in jedem Fall.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.2001
Doch es ist zeitaufwändig und teuer, die Daten mit konventionellen Methoden zu analysieren.
Der Tagesspiegel, 25.11.2002
In der Liste der "zeitaufwändigsten Freizeitbeschäftigungen" liegt das Schlafen mit rund sieben Stunden zwar unangefochten an erster Stelle.
Die Welt, 07.01.2003
Der Hardware-Entwurf für rekonfigurierbare Hardware ist nach wie vor sehr zeitaufwändig.
C't, 2000, Nr. 17
Zitationshilfe
„zeitaufwändig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zeitaufwändig>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeitaufwändig
Zeitaufwand
Zeitaufnahme
Zeitauffassung
Zeitatmosphäre
Zeitausschluss
Zeitball
Zeitbedarf
zeitbedingt
Zeitbegriff