zarthäutig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungzart-häu-tig (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sehr glücklich schaut es jedenfalls nicht drein, das zarthäutige Mädchen mit dem leichten Silberblick, in Erwartung des Kommenden.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.2003
Der Brustteil trägt die drei sehr dünnen und langen Beinpaare und die zarthäutigen Flügel.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 67
Nur Lukas, ein winzig kleiner, zarthäutiger Knabe, wählt Pozor zum Gefährten, denn wer, wie er, Tierdompteur werden will, kennt keine Angst!
Süddeutsche Zeitung, 18.10.2000
Zitationshilfe
„zarthäutig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zarthäutig>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zartgrün
zartgrau
zartgliedrig
zartgelb
Zartgefühl
Zartheit
zartknochig
zärtlich
Zärtlichkeit
Zärtlichkeitsbedürfnis