zartgrau

Worttrennungzart-grau (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er sieht toll aus: zartgraue Haut mit schönen weißen Tupfen und einer purpurroten Schwanzflosse - schmeckt wie Kalbfleisch.
Bild, 02.09.1998
Die Luft ist frisch, der Himmel zartgrau, Wolken in Grapefruitrosa hängen da wie lustige Lampions.
Süddeutsche Zeitung, 23.01.2004
Grauer Putz blättert von seiner Renaissancefassade; an die Fenster haben Spinnen zartgraue Vorhänge gewoben.
Die Zeit, 07.06.1996, Nr. 24
Thomas B., 34, trägt ein zartgrau gestreiftes Hemd, eine graue Krawatte und ein beigefarbenes Jackett.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.2000
Das zartgraue Exemplar zum Nussknacker ist das 47. Werk, das seit 1992 gedruckt wurde.
Bild, 14.12.1999
Zitationshilfe
„zartgrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zartgrau>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zartgliedrig
zartgelb
Zartgefühl
zartfühlend
zartfleischig
zartgrün
zarthäutig
Zartheit
zartknochig
zärtlich