zanksüchtig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungzank-süch-tig (computergeneriert)
WortzerlegungZank-süchtig
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiel:
sie war zanksüchtig und rechthaberisch

Thesaurus

Synonymgruppe
auf Streit aus · provozierend · ↗streitsüchtig · zanksüchtig · ↗zänkisch  ●  ↗kiebig  ugs. · ↗kratzbürstig  ugs. · ↗zickig  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erbarmungslos hart gegen die Soldaten, war Avila auch im Verkehr mit den Hauptleuten zanksüchtig, eitel und anmaßend.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 30
Ganz unfranzösisch war Christine Ockrent den Mächtigen gegenüber, weder devot noch zanksüchtig, sondern einfach neugierig.
Die Zeit, 12.04.1985, Nr. 16
Zitationshilfe
„zanksüchtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/zanksüchtig>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zanksucht
Zankobjekt
zänkisch
Zankerei
Zänker
Zankteufel
Zänogenese
Zänogenesis
Zantedeschia
Zanza