wundervoll

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwun-der-voll (computergeneriert)
WortzerlegungWunder-voll
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
voller Wunder, Zauber
Beispiel:
die wundervolle Welt der Märchen
2.
herrlich, prächtig
Beispiele:
ein wundervolles Kunstwerk
sie sieht wundervoll aus
3.
umgangssprachlich großartig
Beispiele:
das war ein wundervolles Fest
wie wundervoll!
das haben sie wundervoll gemacht

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Traum · ↗atemberaubend · ↗atemraubend · ↗ausgezeichnet · ↗beispiellos · ↗brillant · ↗einzigartig · ↗erstklassig · ↗exzellent · ↗fabelhaft · ↗fantastisch · ↗fulminant · ganz große Klasse · ↗genial · ↗glänzend · ↗grandios · herausragend · ↗hervorragend · ↗himmlisch · hinreißend · ohne Beispiel · ↗phantastisch · ↗phänomenal · ↗sagenhaft · ↗traumhaft · umwerfend · ↗unglaublich · ↗unvergleichlich · ↗unübertrefflich · ↗unübertroffen · von außerordentlicher Qualität · von höchster ... (Intensität o.ä.) · ↗wunderbar · wundervoll · ↗überwältigend  ●  ↗großartig  Hauptform · (aller)erste Sahne  ugs. · (das) fetzt  ugs. · (das) rockt  ugs. · ↗(eine) Offenbarung  geh. · Hammer! (Jugendsprache)  ugs. · ↗Spitze  ugs. · ↗Wahnsinn  ugs. · absolut irre  ugs. · absolut super  ugs. · absoluter Wahnsinn  ugs. · ↗affengeil  ugs. · ↗begnadet  geh. · berückend  geh. · ↗bestens  ugs. · bäumig  ugs., veraltet, schweiz. · du kriegst die Motten! (Ausruf)  ugs. · ganz großes Kino  ugs., fig. · ↗geil (jugendsprachlich)  ugs. · ↗hammergeil (Jugendsprache)  ugs. · ↗himmelsgleich  geh. · ↗klasse  ugs. · ↗magnifik  geh., veraltet · ↗megacool  ugs. · nicht zu fassen  ugs. · nicht zu toppen  ugs. · ↗saugeil (jugendsprachlich)  ugs. · ↗super  ugs. · ↗superb  geh. · ↗süperb  geh. · ↗toll  ugs. · ↗top  ugs. · ↗urst (ostdeutsch-jugendsprachlich)  ugs. · vom Feinsten  ugs. · wumbaba (neol., ironisch)  ugs. · zum Niederknien  geh. · zum Sterben schön  geh. · ↗überragend  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
brillant · ein Gedicht (emphatisch) · ↗famos · ↗genial · ↗glänzend · ↗herrlich · ↗prächtig · ↗splendid · ↗wunderbar · wundervoll  ●  dass es eine (rechte) Freude ist  literarisch · (eine) wahre Wonne  ugs. · Ich kann mein Glück noch gar nicht fassen!  ugs., Spruch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akustik Anblick Aroma Ausblick Bildband Busen Duft Fresko Freundschaft Gabe Herbsttag Hommage Komödie Liebesgeschichte Melodie Miniatur Mosaik Neuigkeit Orgel Panorama Song Symbiose Szenerie Vers Zwischending altmodisch duften restauriert skurril sonderbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wundervoll‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist wundervoll, wenn jemand lieben kann, wenn sich jemand freut, am Leben zu sein.
Die Welt, 13.03.2003
Aber das ist wundervoll, weil du dann machen kannst, was du willst ", lacht Mora, fast schelmisch.
Der Tagesspiegel, 27.07.1999
Seit Monaten einer unausdenklichen Depression fühlt er sich jetzt so wundervoll erhoben, als dürfte er auf einen großen Erfolg zurückblicken.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 180
Er hat mir sogar ein wundervolles Wort gesagt vom Wesen der Dichtung.
Schleich, Carl Ludwig: Besonnte Vergangenheit, Lebenserinnerungen (1859-1919). In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 31483
Also muß es wahr sein, und dann ist es wundervoll!
Schaeffer, Albrecht: Helianth II, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 268
Zitationshilfe
„wundervoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/wundervoll>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wundertüte
Wundertier
Wunderteppich
wundertätig
Wundertäter
Wunderwaffe
Wunderwelt
Wunderwerk
Wundfieber
Wundheilung