weither

GrammatikAdverb
Worttrennungweit-her (computergeneriert)
Wortzerlegungweither
eWDG, 1977

Bedeutung

von weitheraus großer Entfernung
Beispiel:
ihre Worte klangen wie von weither

Typische Verbindungen
computergeneriert

angereist gereist

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weither‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie brauchen den Schrott auch nicht von weither zu holen.
Die Zeit, 03.11.1989, Nr. 45
Die Hühner hören die Rufe, sehen das Futter von weither.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 156
Aber dann rauschte nur von weither die große Stadt wie ein sehr fernes Meer.
Bodenreuth, Friedrich [d.i. Jaksch, Friedrich]: Alle Wasser Böhmens fließen nach Deutschland, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1938 [1937], S. 51
Er hat sie von weither holen müssen und ist auch noch nicht hier.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 08.02.1945, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Von weither glaubte er ein Pfeifen zu hören, das am Ort seiner Entstehung tosend laut sein mußte.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 84
Zitationshilfe
„weither“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/weither>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weithallend
weitgreifend
weitgespannt
weitgereist
weitgehend
weitherum
weitherzig
Weitherzigkeit
weithin
weitläufig