weitgehend

Alternative Schreibungweit gehend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungweit-ge-hend ● weit ge-hend
Wortzerlegungweitgehend
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1977

Bedeutung

umfangreich
Beispiele:
weitgehende Vollmachten, Befugnisse, Zugeständnisse
wir wollen Ihnen weitgehend (= in hohem Maße) behilflich sein, entgegenkommen

Thesaurus

Synonymgruppe
alles in allem · ↗generell · ↗grundsätzlich · im Allgemeinen · im Großen und Ganzen · im Grundsatz · im großen Ganzen · in Summe · in der Gesamtheit · in der Regel · in der Summe · ↗insgesamt · weit gehend · weitgehend · wenn man alles berücksichtigt · zusammenfassend  ●  ↗summa summarum  lat. · auf einen Nenner gebracht  ugs.
Assoziationen
  • alles in allem · ↗demnach · ↗endlich · im Endeffekt · im Ergebnis · in letzter Konsequenz · ↗insgesamt (gesehen) · letzten Endes · ↗letztlich · nach allem · ↗schließlich · schließlich und endlich · ↗schlussendlich · ↗zu guter Letzt · ↗zuletzt · zum guten Schluss  ●  am Ende des Tages  fig. · ↗letztendlich  Hauptform · unter dem Strich  fig. · Ende gut, alles gut.  ugs., sprichwörtlich · mit allem Drum und Dran  ugs. · unterm Strich  ugs.
  • alles eingerechnet · alles in allem · aufs Ganze gesehen · fassen wir zusammen · im Ganzen · im Ganzen gesehen · in aller Kürze · in einem Wort · ↗insgesamt · insgesamt gesehen · kann man sagen (häufige Erweiterung) · ↗kurz · kurz und gut · ↗kurzum · ↗summarisch · um es kurz zu machen · zusammengefasst · zusammengenommen  ●  kurz gesagt  Hauptform · ↗summa summarum  lat. · der langen Rede kurzer Sinn  ugs., Redensart
  • (schon allein) durch sein ...-Sein · als solche/r/s (Attribut zu N, nachgestellt) · an sich · im Grunde · in seinem Wesen · in seiner Eigenschaft als ... · ↗schlechthin  ●  vermöge seines ...-Seins  geh.
Synonymgruppe
großenteils · großteils · ↗größtenteils · in weiten Teilen · nahezu vollständig · weit gehend · weitgehend · ↗überwiegend  ●  gutenteils  veraltet

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem vergebenen Strafstoß war beim Club freilich die Luft weitegehend raus.
Die Zeit, 20.11.2010 (online)
Zitationshilfe
„weitgehend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/weitgehend>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weit gefächert
weit blickend
weit berühmt
weit bekannt
weit abliegend
weit gereist
weit gespannt
weit greifend
weit hallend
weit ragend