wegmüssen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungweg-müs-sen
Wortzerlegungweg-müssen
eWDG, 1977

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
weggehen müssen
siehe auch weg (Lesart 1)
Beispiel:
er hat schon um drei weggemusst
2.
beseitigt, entfernt werden müssen
siehe auch weg (Lesart 2)
Beispiel:
das Brot wird wohl wegmüssen, es ist schimmlig

Thesaurus

Synonymgruppe
aufbrechen müssen · losfahren müssen · losgehen müssen · nicht länger warten dürfen · nicht länger warten können  ●  ↗losmüssen  ugs. · wegmüssen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bude Dreck Gießkannenprinzip Gleichmacherei Hartz IV Image Kampfhund Kerl Kohl Ladenschluss Laub Mauer Palast der Republik Schah Schandfleck Speck Spitzbart Winterspeck Zaun Zusatzbeitrag deswegen dringend endlich hin raus schnellstens sofort weg zuerst Ökosteuer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wegmüssen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ob auch da überreife Südfrüchte wegmüssen, ist im gesamten deutschen „Lust“-Elektronik-Handel Fischmarkt-Stimmung ausgebrochen.
Die Zeit, 12.11.1982, Nr. 46
Zum Schluss werde der Zusatzbeitrag wegmüssen, sagte SPD-Verhandlungsführer Karl Lauterbach nach Beratungen der Arbeitsgruppe Gesundheit.
Die Zeit, 18.11.2013 (online)
Zitationshilfe
„wegmüssen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/wegmüssen>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegmüde
wegmobben
Wegmesser
wegmelden
wegmarschieren
wegnagen
Wegnahme
Wegnahmerecht
wegnehmen
wegoperieren