unersetzlich

ụnersetzlich, unersẹtzlich /Adj./
nicht zu ersetzen
a) ein u. Schaden, Verlust
b) jmd. ist u. jmd. ist so wichtig, notwendig, daß man ihn nicht ersetzen kann: dieser Mitarbeiter ist in unserem Betrieb u.; er ist hier u.; du hältst dich wohl für u., kommst dir wohl u. vor?; er war uns ein u. Helfer, Berater;
c) so kostbar, einmalig, daß man es nicht ersetzen kann: u., kostbare Gemälde; (Bau)werke von u. Wert;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …