kurzer-,

kụrzerhand, kurzerhạnd /Adv./
ohne Umschweife, kurz entschlossen, einfach: k. einschreiten, abreisen; einen Aufenthalt k. abbrechen; sich k. verabschieden; jmdn. k. besuchen, ansprechen; etw. k. ablehnen; jmdm. k. etw. verbieten, das Wort entziehen; Eine Tafel an einen Baum heften und sich kurzerhand Doktor titulieren St. Zweig Heilung 155

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …