-weilig /Adj.; nur attr./
zu einem bestimmten Zeitpunkt, gerade, je nach den Umständen vorhanden: Da aber der Rechtscharakter der jeweiligen staatlichen Ordnung als selbstverständlich vorausgesetzt wird Kelsen Rechtslehre 20; der Vortragende stellte sich auf das j. Publikum ein; wenn die Forschung auf eine neue Tatsache in der Natur stößt, welcher das jeweilige Weltbild nicht gerecht zu werden vermag Planck Sinn 16;

je-,

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …