fort-,

fortfahren(er fährt fort,) fuhr fort, ist fortgefahren/ hat fortgefahren
1. mit einem Fahrzeug wegfahren, abreisen(ist:) mit der Bahn, mit dem Bus f.; wir sind gestern fortgefahren;
2. etw., jmdn. mit einem Fahrzeug von einem Ort wegfahren, wegbringen(hat:) Kohlen, Holz f.; sie haben uns heute mit dem Auto fortgefahren;
3. geh. etw. Begonnenes neu aufnehmen und weiterführen(hat:) fahre nur so fort, wie du begonnen hast!; wir wollen heute f., wo wir gestern aufgehört haben, stehengeblieben sind; der Redner fuhr folgendermaßen fort; gelassen, unbeirrt, nach einer kurzen Pause f.; Narziß … fuhr sofort in seinem Unterricht fort Hesse 5,19 (Narziß) ; der Vortragende fuhr trotz des störenden Lärms ruhig in seiner Rede fort; sie fuhren eifrig mit der Arbeit fort;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …