färbig /Adj./
österr. s. farbig

farbig /Adj./
in verschiedenen Farben
a) bunt, mehrere Farben aufweisend: eine f. Postkarte, Abbildung; ein f. Druck; an der Wand hing … ein farbiges Bildnis von Garibaldi Hesse 4,290 (Steppenw.) die Schüler sollten den Plakatentwurf f. ausführen; f. fotografieren;
b) eine andere Farbe als weiß oder schwarz aufweisend: eine Vase, Schale aus f. Glas; das Bad war mit f. Kacheln ausgelegt; die Zimmerdecke ist f. gestrichen;
c) oft abwertend keine weiße Hautfarbe besitzend: die f. Bevölkerung Amerikas; f. Soldaten;
d) /übertr./ lebendig, lebhaft: er gab eine f. Schilderung von den Sitten und Bräuchen des fremden Landes; Denn ihm war die Gabe der farbigen Rede … gegeben H. Franck Marianne 129; ein Film mit spannender, f. Handlung; die Fußballfreunde dürfen am Sonntag mit einem f. Spiel rechnen;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …