erni̱e̱dern /Vb./
veraltend geh. jmdn., sich erniedrigen: während eine Geistesstörung den Menschen zum willenlosen Sklaven des Schicksals erniedere Schnitzler Flucht 120

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …