entzwe̱i̱en /Vb./
zwei Personen(gruppen) uneins machen, auseinanderbringen: Unsre Herrn, wer sie auch seien / Sehen unsre Zwietracht gern / Denn solang sie uns entzweien / Bleiben sie doch unsre Herrn Brecht Solidaritätsl.; was hat die beiden Freunde entzweit?; sich e. auseinandergeraten, uneins untereinander werden: er hat sich mit seiner Familie, seinen Bekannten entzweit; mit der ganzen Welt entzweit sein;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …