eintrinken, trank ein, hat eingetrunken
dicht. etw. (in sich) e. etw. voll in sich aufnehmen: all diese lebendige, augenerfreuende Schönheit wollte er eintrinken in durstigen, langen Zügen G. Hermann Gebert 146; Goldmund … trank mit unersättlichen Augen die Wälder, Berge und Wolken in sich ein Hesse 5,149 (Narziß)

ein-,

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …