bewụndern /Vb./
einer als außergewöhnlich empfundenen Sache, Person gegenüber staunende Hochachtung empfinden (und äußern): ein Gemälde b.; jmds. Schmuck, eine wertvolle Sammlung b.; der Besuch mußte zuerst die neue Wohnung der Gastgeber b.; die Touristen bewunderten die gewaltigen Ausmaße der Talsperre; ein von vielen bewundertes Werk; bewundernd standen die Besucher vor der berühmten Plastik; jmds. Ruhe, Kaltblütigkeit, Energie, Ausdauer b.; Goldmund … bewunderte sein Wissen, seine Kühnheit, seinen Geist Hesse 5,202 (Narziß) ; den guten, brillanten Stil eines Schriftstellers b.; spött. ich bewundere deine Naivität; jmdn. wegen seiner Fähigkeiten, seines Könnens b.; Sie wissen, wie tief ich Sie bewundere Feuchtw. Goya 600; die ersten Kosmonauten waren die in aller Welt bewunderten Helden des Tages; jmdm. bewundernd zuhören; jmdn. bewundernd ansehen; sie spürte die bewundernden Blicke der anderen;

bewundern

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …