ausgesucht /part. Adj.,
vgl. aussuchen / geh.
1. auserlesen, erlesen: ein a. Programm; a. Früchte, Weine; er begegnete ihr mit a. Höflichkeit; umgeben von einer zwar nicht zahlreichen, aber ausgesuchten Gesellschaft Goethe 7,914 (Wanderjahre) ; /Adv./ ganz besonders: eine a. künstlerische Ausstattung; eine Vase mit a. schönen Blumen;
2. ausgesprochen: er hat ihn mit a. Kälte, Bosheit behandelt; Wenn die Berta nicht immer so ausgesuchtes Pech mit ihren Stellungen gehabt hätte Viebig Berl. Novellen 170

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …