Wunsch, der; -es, Wünsche
1. Verlangen, Begehren
a) das jmd. an jmdn. heranträgt, vor jmdm. äußert, an jmdn. gerichtete Bitte, Forderung: ein berechtigter, ausdrücklicher, dringlicher, unbescheidener, unerfüllbarer, persönlicher W.; der letzte W. (Wille) eines Sterbenden sein W. ist bescheiden; umg. scherzh. dein W. ist mir Befehl (ich tue, was du willst) sein W. fand Gehör; jmds. Wünschen nachkommen, geh. willfahren; sich jmds. Wünschen fügen; Georg Lauffer beugte sich dem Wunsche Gustavs Jahnn Holzschiff 159; viele, umg. einen Sack (sehr viele) Wünsche haben; einen W. äußern; einen W. an jmdn. herantragen; jmds. Wünsche befriedigen; sich /Dat./ jmds. W. anhören; jmdm. einen W. erfüllen, abschlagen; er las ihr den leisesten W. von den Augen ab; er ist auf seinen eigenen W. (Ersuchen) versetzt worden; auf vielfachen W. (zahlreiche Bitten) der Hörer wurde die Sendung wiederholt; sich nach jmds. Wünschen richten; von seinen Wünschen nicht abgehen die Verkäuferin fragte: Haben Sie sonst noch Wünsche (möchten Sie sonst noch etw. kaufen)? ; auf W. (Verlangen) wird die Ware ins Haus geliefert; der Ober fragte nach unseren Wünschen (fragte, was wir verzehren wollten)
b) das jmd. (heimlich) in sich trägt, Sehnen, Hoffen: ein lebhafter, inniger, heißer, leidenschaftlicher, brennender W.; ein stiller, geheimer, törichter W.; umg. der W. seines Lebens (sein größter Wunsch) am Ziel seiner Wünsche sein; der W. nach Ruhe, Frieden; ein eigenes Haus war schon immer sein W.; sein langjähriger W. ging in Erfüllung; viele Wünsche blieben noch offen; in ihm regte sich der W., ein neues Werk zu schaffen; es war sein sehnlichster W., sie wiederzusehen; geh. einen W. hegen; ich habe nur den einen W., wieder gesund zu werden; er trug sich mit eitlen Wünschen; alles lief nach W. (wie es erhofft war) ; alles ging nach W. und Willen (wie es erhofft und gewollt war) ; von einem W. beseelt sein
2. /meist im Pl./ das, was jmd. für jmdn. aus gegebenem Anlaß ersehnt, erwartet: aufrichtige, freundliche Wünsche; meine guten Wünsche begleiten dich; jmdm. die besten Wünsche für baldige Genesung aussprechen; Glückwunsch: die besten Wünsche zum Geburtstag; die Wünsche der Gratulanten entgegennehmen; für jmds. Wünsche danken mit herzlichen Wünschen zum neuen Jahr /Schlußformel in Neujahrsglückwünschen/

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …