Kraft, die; -, Kräfte
I.
1. Stärke, Fähigkeit zu etw.: körperliche, geistige, seelische, sittliche, künstlerische, jugendliche, herkulische, übermenschliche, zerstörerische K., Kräfte; die K. der Muskeln, Fäuste, des Geistes, Willens; die K. eines Gefühls, einer Idee; die K. des Wortes, der Stimme, des Ausdrucks; die elementare, ungenützte, gebändigte K. der Natur; die K. des Wassers, Sturmes; die überschäumende K. der Jugend; die moralische, schöpferische K. eines Volkes; die wirtschaftliche, militärische K. eines Landes; die produktive K. eines Dichters; K. zum Neubeginn, Aufbau, Widerstand; K. zur Verteidigung, zu einer Erwiderung; seine K. erlahmt, schwindet, läßt nach; unsere Kräfte versagten; ihre K. verließ sie; seine K. war gebrochen; unsere Kräfte lagen brach, reichen für die Aufgabe aus; in der kleinen Person steckte eine erstaunliche K.; in der Gefahr wuchsen seine Kräfte; Wo rohe Kräfte sinnlos walten Schiller Glocke; unter Aufbietung aller, der letzten Kräfte, K. erklomm er den Hang; er hatte keine K. mehr; die Sonne hatte bei allem Glanz noch keine Kraft Uhse Patrioten 1,5; (keine) K. in den Armen, Fingern, Beinen, umg. Knochen haben; ich fand nicht die K., mich zu verteidigen; der Verlust des Sohnes nahm ihm die letzte K.; die harte Arbeit verbraucht, verzehrt, übersteigt unsere K., Kräfte; die Vorbereitungen nahmen ihre gesamte K. in Anspruch; Sorgen haben seine K. gebrochen; alle K., Kräfte anspannen, anstrengen, aufbieten, einsetzen, mobilisieren, zusammennehmen; ich kann keine K. mehr dazu aufbringen; schlummernde Kräfte wecken; auf dem neuen Arbeitsfeld konnte er seine Kräfte richtig entfalten; seine K., Kräfte ausgeben, vergeuden, verzetteln; ich fühlte neue K. in mir; aus neuer Hoffnung neue K. schöpfen; im Urlaub neue K. sammeln; Wer viel durchlitten hat, zieht Kraft aus dem Mitgefühl seiner Nächsten A. Zweig Junge Frau 136; die Todesangst verlieh ihm neue Kräfte; seine Kräfte im Wettkampf messen, erproben; seine Miene zeigte gesammelte K.; seine Bewegungen strahlen K. aus, geh. atmen K.; der Bursche versuchte seine K. an dem Baumstamm; d. Turnier, Spiel, Sieg hat die Mannschaft viel K. gekostet; um diese Arbeit zu tun, fehlt es ihr an K., Kräften der Wind nahm an K. zu; er besann sich auf seine K.; etw. aus eigener K. tun, erreichen, schaffen; noch, wieder bei Kräften (kräftig und gesund) sein, bleiben; er fühlte sich vollkommen bei Kräften; du mußt dich bei Kräften halten!; ich will tun, was in meiner K., in meinen Kräften steht (was ich kann) ; er wehrte sich, kämpfte mit der K. der Verzweiflung mit aller K. schreien, zuschlagen; er hat sich mit ganzer K. für unser Anliegen eingesetzt; mit vereinten Kräften, vereinter K. haben wir es geschafft; mit frischer K. neu anfangen, aus Werk gehen; mit seiner K., seinen Kräften haushalten, Raubbau treiben; er wollte mit seinen schwachen Kräften helfen; mit aller K. wünschte sie das Kriegsende herbei; mit seiner K., seinen Kräften ging es spürbar zu Ende; jmdm. nach Kräften helfen, beistehen er handelte nach besten Kräften; wir bemühten uns, wehrten uns nach Kräften; umg. ohne Saft und K. kraftlos, schwächlich: ein Mensch, Roman, Auftreten, Worte ohne Saft und K.; der Mann verfügt über große, erstaunliche K., Kräfte diese Aufgaben gingen über seine K., Kräfte (waren zu schwer für ihn) Mit Hilfe eines Trinkgelds, das weit über seine Kräfte ging (das für sein Einkommen zu hoch war) … verabschiedete er sich vom Chauffeur J. Roth Rechts u. links 215; von Kräften kommen krank und schwach werden: Die Bäuerin kam von Kräften und starb Strittmatter Tinko 56; vor K. strotzen; (wieder) zu Kräften kommen (kräftig und gesund werden)
2. Wirksamkeit: die heilende K. einer Salbe, eines Medikaments; die furchtbare K. des Giftes; die belebenden Kräfte des Alkohols;
3. /ohne Art./ in, außer K. in, außer Gültigkeit: diese Verordnung, dieses Verbot ist schon lange in K., bleibt weiterhin in K.; die Bestimmungen treten (ab) sofort, mit Wirkung vom … in K., außer K.; das Gesetz ist längst außer K., wurde außer K. gesetzt; d. Verfügung, Paragraph bleibt außer K.; mit rückwirkender K.;
4. /ohne Pl./ Seemannsspr. Beschleunigungsvermögen der Antriebsaggregate: das Schiff konnte nach der Havarie seine Fahrt nur noch mit halber K. fortsetzen; volle, halbe K. voraus, zurück! /Kommandos/
II. Sache oder Person, die eine Wirkung ausübt
1. Phys. Größe, die den Bewegungszustand eines Körpers ändert oder zu ändern sucht: eine elektrische, magnetische, chemische, äußere, innere, gebundene K.; K. ist Masse mal Beschleunigung; Bei der Talfahrt wird die Geschwindigkeit … vergrößert, weil sich die Kräfte addieren Urania 1964; die K., die Kräfte berechnen; eine K. wirkt;
2. Angestellte(r), Arbeiter(in): d. Fahrer, neue Sekretärin ist eine ausgezeichnete K.; der Betrieb stellt erfahrene, branchenkundige, qualifizierte, erste Kräfte ein; die Firma hat ältere, bewährte Kräfte entlassen; die Post sucht weibliche und männliche Kräfte; sie arbeitet als technische, ungelernte K.
3. /nur im Pl./ Soldaten, Truppen: gut ausgerüstete Kräfte; die gegnerischen Kräfte wurden zurückgeworfen; frische Kräfte werden in die Schlacht geworfen; den Kräften des Generals gelang es, den feindlichen Vormarsch aufzuhalten;
4. Mensch oder Faktor von weitgehender Wirkung
a) Mensch: die demokratischen, fortschrittlichen, patriotischen, gesellschaftlichen Kräfte der Nation; die Kräfte des Friedens, Fortschritts, Sozialismus; die für die Wirtschaft verantwortlichen Kräfte; die Opposition schickte ihre besten Kräfte in den Wahlkampf; das freie Spiel der Kräfte; er ist die treibende K. der ganzen Unternehmung; sie wußte, daß sie nach wie vor die einzig erhaltende Kraft im Hause sein würde G. Keller 4,65 (Gr. Heinrich) ; Personenkreis: diese Partei ist die führende K. der Arbeiterklasse;
b) Faktor: die gestaltenden Kräfte der Eiszeit; die Tür … öffnete sich, aufgestoßen wie von geheimen Kräften Jahnn Holzschiff 22 die Politik des Gleichgewichts der Kräfte;

kraft /Präp. mit Gen./
oft papierdt. auf Grund: k. des Gesetzes steht ihm eine Rente zu; k. seines Amtes, Auftrages, eines Beschlusses war er zu Änderungen berechtigt; So erwuchs Angela kraft einer edeln Natur zu einem widerstandsfähigen … Mädchen C. F. Meyer 1,266

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …