Hoch-,

Họchzeit, 1die; -, -en
mit der Eheschließung verbundenes Fest: die H. ausrichten; jmdn. zur H. einladen; die H. findet an einem Sonnabend, im Hause der Brauteltern, in einem Gasthause statt; H. feiern, halten, umg. machen; eine große, stille H.; die grüne H.; die silberne H. 25. Jahrestag der Eheschließung: die kupferne, goldene, diamantene, eiserne, steinerne H.; /bildl./ umg. man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen (nicht überall, bei allen Veranstaltungen dabeisein) salopp das ist nicht meine H. (das geht mich nichts an, ist nicht meine Sache)

-zeit, 1die
s. Hochzeit ;

Ho̱chzeit, 2die
s. Hoch- hoch-

-zeit, 2die
Höhepunkt, Blüte innerhalb eines Zeitabschnittes: die H. der deutschen Klassik, des Barock;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …