Getri̱e̱be, das; -s, -
1. Techn. Vorrichtung zum Umformen und Übertragen von Bewegungen und Kräften: das G. eines Autos; ein automatisches, elektrisches, magnetisches, hydraulisches G.; /übertr./ das G. eines Staates, der Gesellschaft
2. reges, lebhaftes Treiben: das G. der Stadt, des Marktes, Bahnhofs; auf den Straßen war ein lautes, wirres, lärmendes, buntes, festliches G.; fern vom G. der Welt;

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …