Diktatu̱r, die; -, -en
lat.
1. auf unbeschränkte Vollmachten gegründete Herrschaft in einem Staat: eine D. des Militärs, einer Partei, eines Kanzlers; Gewaltherrschaft: der Schrecken einer D.; die Angst vor einer D.; Aber er blieb in allem ein erbitterter, unbeirrbarer Feind der Nazis und ihrer Diktatur O. M. Graf Mitmenschen 215; eine D. errichten; sich einer D. beugen; unter einer D. leben; eine D. beseitigen, brechen;
2. dial. Mat. die D. des Proletariats (politische Herrschaft der von der Arbeiterklasse geführten Werktätigen beim Aufbau des Sozialismus) Die Sowjets und die Rote Armee als Grundpfeiler der proletarischen Diktatur haben [in der Sowjetunion] … den Boden für den Aufbau des Sozialismus bereitet Thälm. Reden 1,125

Weitere Informationen zum Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG) …