würflig

Alternative Schreibungwürfelig
GrammatikAdjektiv
Worttrennungwürf-lig ● wür-fe-lig (computergeneriert)
GrundformWürfel
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
würfelförmig
Beispiel:
das Fleisch ist würfelig geschnitten
2.
landschaftlich kariert
Beispiele:
ein würfliges Muster
ihr würflig wollenes Tuch [Suderm.2,128]

Thesaurus

Synonymgruppe
kubisch · ↗würfelförmig · würfelig
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

geschnitten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›würflig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gemüse und die Kartoffeln werden würfelig geschnitten und in Öl angedünstet, dann mit einem Teil des Kochwassers aufgefüllt und gargekocht.
Bommer, Sigwald u. Lotzin-Bommer, Lisa: Getreidegerichte aus vollem Korn - gesund, kräftig, billig!, Krailing bei München: Müller 1957 [1941], S. 35
Die gehackten Zwiebeln in dem würfelig geschnittenen Speck anbraten und mit den Eiern zu der Gemüsemasse geben.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 77
Das Fleisch schnitt er in Würfel und weichte 130 g entrindetes, würfelig geschnittenes Weißbrot in Milch ein.
Die Zeit, 07.07.2005, Nr. 28
Zwiebeln in Scheiben schneiden, diese im Speckfett anrösten, würfelig geschnittene Kartoffeln, Sellerie sowie Lorbeer, Pfeffer und Salz zufügen, außerdem den Fisch und die Fischbrühe.
Die Zeit, 01.06.2009, Nr. 22
Violette Kämmerite kommen aus den Kop- Bergen der Türkei, würfeliger, metallisch glänzender Pyrit aus Spanien, um nur einige zu nennen.
Süddeutsche Zeitung, 26.10.1995
Zitationshilfe
„würflig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/würflig>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wurfleine
Wurfkreis
Wurfkeule
Wurfkeil
Wurfholz
Wurfmaschine
Wurfmine
Wurfpfeil
Wurfring
Wurfscheibe