vorwerfbar

Worttrennungvor-werf-bar
Wortzerlegungvorwerfen-bar
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

papierdeutsch, Rechtssprache Anlass zu einem Vorwurf gebend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Verhalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorwerfbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann nur so hart bestraft werden, wie die Tat vorwerfbar ist.
Die Zeit, 07.02.2011, Nr. 06
Er persönlich finde in der Anklage "kein konkret vorwerfbares Verhalten", durch das er sich schuldig gemacht haben könnte.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2002
Die Schuld richtet sich nach dem Maß der persönlichen und vorwerfbaren Verhaltensweisen.
Die Welt, 16.03.2000
Die im Wasser lebenden Larven haben eine gelenkige, zum Fangen der Beute eingerichtete, vorwerfbare Unterlippe (Maske).
o. A.: W. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 9951
Im Rahmen eines allgemeinen Vorermittlungsverfahrens werde seit Freitag unter anderem überprüft, ob die Beamten ein vorwerfbares Fehlverhalten an den Tag legten, sagte Justizsprecher Ewald Behrschmidt.
Der Tagesspiegel, 28.01.1998
Zitationshilfe
„vorwerfbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/vorwerfbar>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorwenden
Vorweltriese
vorweltlich
Vorwelt
vorweisen
vorwerfen
Vorwerk
vorwettbewerblich
vorwiegen
vorwiegend