vorprogrammiert

GrammatikAdjektiv
Worttrennungvor-pro-gram-miert
Grundformvorprogrammieren
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von vorprogrammieren

Thesaurus

Synonymgruppe
abzusehen · programmiert · vorauszusehen  ●  vorprogrammiert  ugs.
Assoziationen
  • determiniert · prädestiniert · vorbestimmt · vorgezeichnet · ↗vorherbestimmt
  • (es) kam wie es kommen musste · (es) kommt wie es kommen muss · am Tag X · früher oder später · ↗irgendwann (einmal) · musste einfach so kommen · nur eine Frage der Zeit (bis)  ●  eines Tages  ugs. · über kurz oder lang  ugs.
Synonymgruppe
alternativlos · ↗imperativ · nicht verhandelbar · ohne Alternative · ↗unabdingbar · ↗unabweisbar · ↗unabwendbar · ↗unaufhaltsam · ↗unausweichlich · ↗unumgänglich · ↗unvermeidbar · ↗unvermeidlich · ↗vorherbestimmt · ↗zwingend  ●  daran führt kein Weg vorbei  fig. · daran geht kein Weg vorbei  fig. · programmiert  ugs. · vorprogrammiert  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abstieg Absturz Altersarmut Chaos Enttäuschung Eskalation Frust Interessenkonflikt Katastrophe Kollaps Konflikt Kursverlust Mieterhöhung Mißerfolg Mißverständnis Niedergang Pleite Rückfall Scheitern Stau Streit Stress Unfall Untergang Verfall Verwirrung Zusammenbruch programmieren Ärger Überraschung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vorprogrammiert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und weitere positive Überraschungen scheinen vorprogrammiert, das Wachstum ist ungebrochen.
Die Welt, 23.12.1999
Leider tut sie das nicht, und so sind Fehler vorprogrammiert.
C't, 1996, Nr. 8
Wenn keine Seite bereit ist, den ersten konsequenten Schritt zum Rüstungsstopp zu tun, ist unser Untergang vorprogrammiert.
Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 121
Mit dem plötzlichen Auftauchen der Rheintöchter, drei unbekleideten, passionierten Schwimmerinnen, ist das Ende der Unschuld vorprogrammiert.
Loriot [d.i. Vicco von Bülow]: Sehr verehrte Damen und Herren ..., Zürich: Diogenes 1993, S. 136
Für solche jungen Erwachsenen ist zunächst eine Existenz auf der Grundlage öffentlicher und privater Versorgungsleistungen vorprogrammiert.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Normalbiografie. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 17949
Zitationshilfe
„vorprogrammiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/vorprogrammiert>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorprogrammieren
Vorprogramm
vorproduzieren
Vorprodukt
vorpreschen
vorprüfen
Vorprüfung
Vorpubertät
Vorquartal
vorquatschen