vorm

GrammatikPräposition
Aussprache
formal verwandt mitvor1
eWDG, 1977

Bedeutung

umgangssprachlich
siehe auch vor1 (Lesart I 1. 3 a. 4. II. III)
Beispiele:
das Auto hielt vorm Haus
vorm Richter stehen
vorm Weihnachtsfest hatte sie viel zu besorgen
vorm Hauptfilm wurde ein kurzer Trickfilm gezeigt
Ehrfurcht vorm Leben haben
vorm Regen Schutz suchen

Thesaurus

Synonymgruppe
vorm  ●  vor dem  ugs.
Assoziationen
  • am Vorderende · am vorderen Ende · an der Spitze · ↗vorn · ↗vorne
Zitationshilfe
„vorm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/vorm>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorlügen
vorliterarisch
vorlings
vorliegen
vorliebnehmen
vormachen
Vormacht
Vormachtstellung
Vormagen
vormagnetisieren