vielgestaltig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungviel-ge-stal-tig (computergeneriert)
Wortzerlegungviel-gestaltig
Wortbildung mit ›vielgestaltig‹ als Erstglied: ↗Vielgestaltigkeit
eWDG, 1977

Bedeutung

von vielerlei Gestalt, verschiedenartig
Beispiele:
eine vielgestaltige Landschaft, Tierwelt
sein vielgestaltiges Wesen
vielgestaltige Gründe, Möglichkeiten, Hinweise
das vielgestaltige Schaffen des Künstlers

Thesaurus

Synonymgruppe
pluralistisch · ↗polymorph · vielgestaltig
Synonymgruppe
(eine) bunte Mischung (von) · ↗bunt · eine große Auswahl an · ↗facettenreich · ↗gemischt · ↗mancherlei · ↗mannigfach · ↗mannigfaltig · ↗verschiedenartig · viele Aspekte haben · ↗vielfältig · vielgestaltig · ↗vielschichtig  ●  (ein) Kaleidoskop (von)  positiv · eine breite Palette an  fig. · ↗multiperspektivisch  geh., bildungssprachlich
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ensemble Erscheinung Kosmos Kulturlandschaft Landschaft Phänomen Schaffen Werk außerordentlich bunt derart ethnisch faszinierend höchst kleinteilig komplex kompliziert lebendig reich reichhaltig umfangreich unendlich unübersichtlich verwirrend vielfarbig vielfältig vielschichtig vielseitig äußerst überaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vielgestaltig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In kürzester Zeit scheint sich damals das tierische Leben vielgestaltig in den Meeren ausgebreitet zu haben.
Die Welt, 04.11.1999
Die Freuden der Pflicht sind so vielgestaltig, da lohnt es sich allemal, sie ins rechte Licht zu bringen.
Lenz, Siegfried: Deutschstunde, Hamburg: Hoffmann u. Campe 1997 [1968], S. 375
So ließ ihn die Frage nach der Einheit der vielgestaltigen Geschichte nicht los.
Borst, Arno: Religiöse und geistige Bewegungen im Hochmittelalter. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 2975
Trotz seiner ausdrucksvollen, vielgestaltigen Silhouette wirkt der Bau kompositorisch geschlossen.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 23696
Er nahm einen Zug von der Zigarre und blies eine vielgestaltige Rauchwolke in das Abteil.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 405
Zitationshilfe
„vielgestaltig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/vielgestaltig>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vielgeschossig
vielgescholten
vielgeschmäht
vielgerühmt
Vielgereiste
Vielgestaltigkeit
vielgleisig
vielgliedrig
Vielgötterei
Vielheit