vertilgen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungver-til-gen
Wortbildung mit ›vertilgen‹ als Erstglied: ↗Vertilgung
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
etw. vernichten, ausrotten
Beispiele:
Ungeziefer, Insekten, Unkraut vertilgen
die einst blühende Handelsstadt war durch Feuer vertilgt worden
diese furchtbare Seuche ist noch nicht gänzlich vom Erdboden vertilgt (= verschwunden)
übertragen etw. auslöschen
Beispiel:
Sie hatte jede Spur Müdigkeit sorgfältig vertilgt [SeghersTransit5,176]
2.
oft große Mengen von etw. verzehren, aufessen, austrinken
Beispiele:
salopp er hat ein ganzes Hähnchen allein vertilgt
salopp die Gäste haben die Vorräte an Alkohol restlos vertilgt
der Maulwurf vertilgt täglich mehr Nahrung, als er selbst wiegt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

tilgen · Tilgung · austilgen · vertilgen · Vertilgung
tilgen Vb. ‘streichen, auslöschen, beseitigen, vernichten’, ahd. tīligōn (um 1000; firtīligōn, 8. Jh.), mhd. tīligen, (mit Kürzung von -i- vor Doppelkonsonant) tilgen, tiljen, tillen ‘auslöschen, vernichten’ ist wie mnd. dē̌lgen, dēligen, dēlegen, delligen, dilligen, mnl. delighen, nl. delgen im Zuge der angelsächsischen Mission aus gleichbed. aengl. ādīlegian, ādīl(i)gian hervorgegangen, das als Wort der Klostersprache vor allem ‘Geschriebenes auswischen, auslöschen’, dann ‘vernichten’ bedeutet. Das aengl. Verb ist eine Entlehnung aus lat. dēlēre ‘zugrunde richten, zerstören, vernichten’, auch ‘Eingegrabenes, Geschriebenes tilgen, auslöschen’, eigentlich ‘abwischen’ (Geschriebenes von Wachstafeln). Daneben steht ahd. tīlōn (9. Jh.), irtīlēn ‘vernichten’ (8. Jh.), das direkt auf lat. dēlēre zurückgeht. Heute vor allem im Sinne von ‘streichen, auslöschen, aufheben’ in Wendungen wie eine Strafe, die Eintragung im Strafregister, eine Schuld, Schulden tilgen, während die Bedeutung ‘vernichten’ meist durch aus- und vertilgen (s. unten) ausgedrückt wird. Tilgung f. ‘Streichung, Beseitigung, Vernichtung, Rückzahlung’ (Ende 17. Jh.); doch vgl. ahd. tīligunga (um 1000) und mnd. dē̌lginge ‘Tilgung, Löschung einer Eintragung’. austilgen Vb. ‘vernichten, ausrotten’ (Ungeziefer), übertragen ‘auslöschen’ (Erinnerung, Andenken), spätmhd. ūʒtīligen, ūʒtilgen. vertilgen Vb. ‘vernichten, ausrotten’ (Ungeziefer, Unkraut), ahd. firtīligōn (8. Jh.), mhd. vertīligen, vertī̌ljen ‘vernichten, zerstören’; vgl. aengl. fordīlegian, fordīl(i)gian. Landschaftlich vertilgen ‘(große Mengen) verzehren, aufessen, austrinken’ (19. Jh.). Vertilgung f. ‘Vernichtung, Ausrottung’, ahd. firtīligunga (Hs. 12. Jh.), spätmhd. vertilgunge.

Thesaurus

Synonymgruppe
aufessen · ↗auffressen · ↗fressen · ↗hinunterschlingen · ↗verschlingen · vertilgen  ●  in sich hineinschaufeln  ugs. · ↗verputzen  ugs. · ↗wegputzen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Nahrungsvakuole  ●  Gastriole  griechisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blattlaus Bratwurst Elefant Erdboden Fliege Frühstück Gemüse Insekt Kilogramm Käfer Larve Maus Mücke Portion Ratte Raupe Salat Schokolade Schädling Schüssel Ungeziefer Unkraut Unmenge Vogel Weißwurst Wurm Wurst Würstchen ausrotten restlos

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›vertilgen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das schmeißen wir raus, jenes kürzen wir, den vernichten wir, jenen vertilgen wir.
Die Zeit, 05.11.1998, Nr. 46
Dieses ihrer Kinder hat die Revolution auf natürlichem Weg vertilgt.
Der Spiegel, 17.11.1986
Da möchtest Du wohl mitmachen, ja, aber leider muß ich Portion allein vertilgen.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 16.08.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Eh noch es aufwächst, vertilgt sie das Verhängnis im Keim.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3502
Die Kinder vertilgten alles bis zur letzten Brotkrume, so ausgehungert waren sie.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 222
Zitationshilfe
„vertilgen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/vertilgen>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vertikutierrechen
Vertikutiergerät
Vertikutierer
vertikutieren
Vertiko
Vertilgung
Vertilgungsmittel
vertippen
Vertipper
Vertisol