verschließen

GrammatikVerb · verschloss, hat verschlossen
Aussprache
Worttrennungver-schlie-ßen (computergeneriert)
Grundformschließen
Wortbildung mit ›verschließen‹ als Erstglied: ↗verschließbar  ·  mit ›verschließen‹ als Grundform: ↗Verschlossenheit · ↗Verschluss · ↗verschlossen
 ·  formal verwandt mit: ↗unverschlossen · ↗wohlverschlossen
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
etw. abschließen, zuschließen
Beispiele:
er hatte die Kassette, den Safe, Schrank, Zugang verschlossen
eine Tür (mit einem Riegel, Vorhängeschloss) verschließen
das Zimmer, Haus verschließen
vor verschlossener Tür stehen
er hatte den schönen Tag hinter verschlossenen (= geschlossenen) Fenstern, Türen verbracht
er öffnete die Flasche und verschloss sie wieder, ohne etw. getrunken zu haben
bildlich
Beispiele:
er fand überall verschlossene Türen vor (= er wurde überall abgewiesen)
hinter verschlossenen Türen (= unter Ausschluß der Öffentlichkeit, geheim)
übertragen
Beispiele:
sein barsches Auftreten verschloss ihr den Mund (= sein barsches Auftreten verursachte, dass sie nichts mehr sagte)
die Augen, Ohren vor etw. verschließen (= etw. nicht wahrhaben, nicht sehen, hören wollen)
2.
etw. unter Verschluss aufbewahren, einschließen
Beispiele:
er verschloss seine Wertsachen, die Akten (in einem Tresor, in einer Schublade, im Schreibtisch)
sie hatte sich in ihr Arbeitszimmer verschlossen (= eingeschlossen)
diese Waren müssen luft- und wasserdicht verschlossen (= verpackt) werden, ehe man sie versenden kann
übertragen
Beispiele:
er verschloss (= verbarg) seine Liebe, Gedanken, Gefühle, Geheimnisse, seinen Groll in seinem Herzen, Inneren, in sich
er verschloss seinen Kummer vor uns (= zeigte, offenbarte uns seinen Kummer nicht)
3.
sich (vor) jmdm., einer Sache verschließensich jmdm., einer Sache gegenüber abweisend verhalten, unzugänglich zeigen
Beispiele:
seine Geliebte verschloss sich (vor) ihm
sich jmds. Argumenten, Vorschlägen, Wünschen, einer Erkenntnis, der Wahrheit verschließen
er verschloss sich seiner eigenen besseren Einsicht
solchen Gründen kann man sich schwer verschließen
häufig im Part. Prät.
verschlossenunzugänglich, zurückhaltend, schweigsam, in sich gekehrt, ohne Neigung, sich mit jmdm. auszusprechen oder jmdm. etw. mitzuteilen
Beispiele:
ein verschlossener Mensch
sein Gesicht war abwesend und verschlossen
er wurde von Tag zu Tag verschlossener
er verhielt sich uns gegenüber sehr verschlossen

Thesaurus

Synonymgruppe
abschließen · ↗absperren · ↗verriegeln · verschließen · ↗zuschließen · ↗zusperren
Assoziationen
Synonymgruppe
(ein) Loch stopfen · (eine) Leckage beseitigen · ↗abdichten · ↗dicht machen · verschließen · ↗zumachen · ↗zustopfen
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Argument Auge Augen Bohrloch Deckel Eingang Eingangstür Einsicht Fenster Gefäß Haustür Klebeband Loch Mund Ohr Pforte Pore Realität Tatsache Tor Tür Türe Wirklichkeit Wohnungstür Wunde davor hermetisch luftdicht versiegeln Öffnung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verschließen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hat zahlreiche Generationen dazu verführt, die Augen vor der realen Geschichte zu verschließen.
Die Zeit, 06.01.2014, Nr. 01
Sturm trieb schräge Tropfen wie ein fremdes Heer gegen die verschlossenen Läden.
Aichinger, Ilse: Die größere Hoffnung, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1966 [1948], S. 167
Eine Kuh blickte wiederkäuend über den verschlossenen Teil des Tores.
Nossack, Hans Erich: Nekyia, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1961 [1947], S. 122
Unsere Augen werden niemals sich verschließen angesichts irgendeiner Drohung, die uns erwachsen könnte.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 05.03.1921
Der Eingang zu dem sonst verschlossenen Teil des Gartens stand offen, und ich trat ein.
Bismarck, Hedwig von: Erinnerungen aus dem Leben einer 95jährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 7391
Zitationshilfe
„verschließen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/verschließen>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verschließbar
Verschleuderung
verschleudern
Verschleppungstaktik
Verschleppung
verschlimmbessern
Verschlimmbesserung
verschlimmern
Verschlimmerung
verschlingen