verräuchert

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungver-räu-chert (computergeneriert)
Grundformverräuchern

Thesaurus

Synonymgruppe
qualmig · ↗rauchgeschwängert · verqualmt · verräuchert · voller Qualm · voller Rauch  ●  vollgequalmt  ugs. · zugequalmt  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bar Club Hinterzimmer Kneipe Küche Lokal Luft Pub Raum Saal Wand Zimmer niedrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verräuchert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Öde und kahl starrten einem die verräucherten Wände entgegen, und ebenso kahl lag die niedrige Decke über uns.
Rehbein, Franz: Das Leben eines Landarbeiters. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 44870
Verdorbene Luft - und das ist verräucherte Luft im Wagen - macht müde.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 410
Aber man saß nicht nur hohlwangig in den verräucherten Interieurs herum.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.2000
In torkelndem Zickzack steuert er durch die verräucherte Wartehalle auf Kurt zu.
Die Zeit, 17.05.1985, Nr. 21
Eine kurz angebundene Melodie vor sich hinpfeifend, den Kopf energisch gegen das Pflaster gesenkt, bog er aus der kleinen, verräucherten Gasse.
Ball, Hugo: Flammetti. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 4875
Zitationshilfe
„verräuchert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/verräuchert>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verräuchern
verrauchen
verratzt
verrätseln
Verräterseele
verräumen
Verräumlichung
verrauschen
verrechnen
Verrechnung