verplätten

GrammatikVerb
Worttrennungver-plät-ten
Grundformplätten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

verprügeln, mit Schlägen traktieren

Typische Verbindungen
computergeneriert

Lette

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verplätten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sven ist ja nicht unfehlbar, er kann ja auch mal nicht aufpassen und kriegt so ein Ding verplättet.
Bild, 24.08.2002
Am Samstag muss Rudi erst einmal den Letten eine verplätten.
Bild, 17.06.2004
Man kann sich aussuchen, ob Merkel nur nicht nachgedacht hat oder ob sie Stoiber einen verplätten wollte.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.2003
Zitationshilfe
„verplätten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/verplätten>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verplappern
Verplanung
verplanen
verpissen
verpinseln
verplaudern
verplauschen
verplempern
Verplemperung
verplomben