verübeln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungver-übeln (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

jmdm. etw. übelnehmen
Beispiele:
er verübelte (es) ihr, dass sie ihm nicht zum Geburtstag gratuliert hatte
Sie werden (es) mir (sicher) nicht verübeln, wenn ich ...
sie hat ihm seine kritische Äußerung sehr, nicht verübelt
umgangssprachlich sie hat ihm seine kritische Äußerung schwer verübelt
das kann, wird ihm keiner verübeln

Thesaurus

Synonymgruppe
ankreiden · ↗nachtragen · ↗verargen · verübeln · ↗übel nehmen  ●  ↗(jemandem etwas) übelnehmen  Hauptform · ↗verdenken (negativ oder in Frage)  floskelhaft · ↗krummnehmen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chinese Europäer Fan Franzose Genosse Haltung Irak-Krieg Japaner Kanzler Konservative Kritiker Landsleute Parteifreund Parteilinke Senator Sozialdemokrat Unternehmer Wähler andererseits besonders da daher es insbesondere kaum man nicht schwerlich wirklich Äußerung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›verübeln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß er sie abschlägig beantwortet, wer verübelte ihm dies heute?
Die Welt, 26.11.2004
Dass sie das beenden möchte, kann man ihr kaum verübeln.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.1999
Die könnten mir das sehr verübeln und außerdem würde sich das eben so gehören.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 25.05.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Die kleine Frau verübelte mir meinen Ärger und sprach kein Wort mit mir, den ganzen weiteren Weg nicht.
Johst, Hanns: Die Torheit einer Liebe, München: Langen Müller 1942 [1930], S. 129
Warum soll ich Mesut weiter verübeln, daß er früher Fehler gemacht hat?
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 460
Zitationshilfe
„verübeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/verübeln>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vertuschungsmanöver
Vertuschung
vertuschen
vertun
vertüdern
verüben
Verübung
verulken
Verulkung
verumlagen