untypisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungun-ty-pisch
eWDG, 1976

Bedeutung

vom Typischen abweichend, nicht typisch
Beispiele:
ein untypischer Fall
ein untypisches Krankheitsbild
diese Pflanzen sind für dieses Gebiet untypisch

Thesaurus

Synonymgruppe
atypisch · aus der Reihe fallen(d) · ↗ausgefallen · ↗außergewöhnlich · der besonderen Art · einmal anders (nachgestellt) · ↗kurios · ↗speziell · uncharakteristisch · ↗ungewöhnlich · ↗unnormal · untypisch  ●  ↗schräg  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
aus der Art geschlagen · untypisch  ●  haben wir (hier) sonst gar nicht  ugs. · kennt man (hier) sonst gar nicht  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alterungsnote Arbeitsverhältnis Biographie Eigenschaft Einzelfall Geräusch Karriere Lebenslauf Lungenentzündung Reaktion Symptom Verhalten Verhaltensweise Zitat Zurückhaltung durchaus eher eigentlich gar geradezu gänzlich höchst keineswegs leider nicht sehr typisch verhalten völlig ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›untypisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es werden landschaftlich untypische Pflanzen eingesetzt oder die Flächen werden mit Rasen bedeckt.
Der Tagesspiegel, 03.01.2005
Ist es die eigene Unfähigkeit, sich Frauen in untypischen Funktionen vorzustellen?
Die Zeit, 29.01.1996, Nr. 05
Nein, er war nicht untypisch, von seiner Sorte gab es Millionen.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 470
Ihr linker Arm war auf eine untypische Art abgespreizt, sogar durch die Kleidung meinte Hanna, die veränderten Schultergelenkskonturen zu sehen.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 176
Allerdings könnte ein untypischer, durch vorangegangene Impfung abgeschwächter Keuchhusten einmal diesen Eindruck erwecken.
Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 52
Zitationshilfe
„untypisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/untypisch>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
untunlich
Untugend
Untüchtigkeit
untüchtig
untrüglich
unüberbietbar
unüberbrückbar
Unüberbrückbarkeit
unüberhörbar
unüberlegt