unterversorgen

GrammatikVerb
Worttrennungun-ter-ver-sor-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungunter-versorgen
Wortbildung mit ›unterversorgen‹ als Erstglied: ↗Unterversorgung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bezirk Einwohner Grünfläche Patient Stadtteil Vergleich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›unterversorgen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Mittel würden gezielt in Regionen eingesetzt, die ärztlich unterversorgt seien.
Die Zeit, 03.08.2011 (online)
Genau das fehlt den betroffenen Kindern, weil sie unterversorgt sind.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.2003
Trotz der Seite internationalen Hilfe sind noch immer große Teile des Volkes unterversorgt.
Der Tagesspiegel, 08.06.2000
Mal wird hemmungslos überversorgt, mal fahrlässig unterversorgt - aus fehlendem Wissen oder Bequemlichkeit.
o. A.: Denn sie wissen nicht, was sie tun. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Braucht das mit Kultur nicht gerade unterversorgte Nordrhein-Westfalen ein neues Festival zum Saisonstart?
Die Welt, 31.08.2002
Zitationshilfe
„unterversorgen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unterversorgen>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterversichert
unterversichern
Untervermietung
Untervermieter
untervermieten
Unterversorgung
Unterverzeichnis
unterwandern
Unterwanderung
unterwärts