untersteuern

Worttrennungun-ter-steu-ern (computergeneriert)
Wortzerlegungunter-steuern1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kfz-Technik (trotz normal eingeschlagener Vorderräder) mit zum Innenrand der Kurve strebendem Heck auf den Außenrand der Kurve zufahren

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fronttriebler Grenzbereich Kurve Wagen berechenbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›untersteuern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch in schnellen Kurven zeigt sich der Rio passabel, er untersteuert im üblichen Rahmen.
Die Zeit, 04.07.2011, Nr. 27
Zwar wankt und untersteuert er mehr, langsamer ist er nicht.
Die Welt, 28.08.2004
Das Auto untersteuert, bricht vorne aus und dreht sich raus.
Bild, 24.09.2004
Der Yaris untersteuert leicht im Grenzbereich, verhält sich aber stets unkritisch.
Die Welt, 24.04.1999
Selbst die Version mit kurzem Radstand untersteuert in Kurven ziemlich stark und will mit Nachdruck um schnelle Ecken gewuchtet werden.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.1996
Zitationshilfe
„untersteuern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/untersteuern>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterstempeln
Unterstellung
Unterstellraum
Unterstellmöglichkeit
unterstellen
Unterstimme
Unterstock
unterstopfen
unterstreichen
Unterstreichung