unterprivilegiert

GrammatikAdjektiv
Worttrennungun-ter-pri-vi-le-giert
Wortzerlegungunter-privilegiert
Wortbildung mit ›unterprivilegiert‹ als Grundform: ↗Unterprivilegierte
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich von bestimmten Menschen, Schichten, Minderheiten, Völkern   nicht oder nur eingeschränkt an bestimmten Rechten, Privilegien, Vorteilen in sozialer oder ökonomischer Hinsicht teilhabend
Zitationshilfe
„unterprivilegiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unterprivilegiert>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterprimaner
Unterprima
unterpreisig
Unterpräfekt
unterpflügen
Unterprivilegierte
Unterprogramm
unterproportional
Unterpunkt
unterqueren