unternehmensindividuell

GrammatikAdjektiv
Worttrennungun-ter-neh-mens-in-di-vi-du-ell
WortzerlegungUnternehmenindividuell

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Altana gebe es jedoch unternehmensindividuelle Gründe, die Ergebnissteigerungen bewirken könnten.
Die Welt, 11.08.1999
In die Beurteilung der Kundenbonität fließen darüber hinaus auch die Unternehmensgröße, die Managementeinschätzung und die unternehmensindividuelle Marktstellung des Kunden ein.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2001
Die Versicherer sollen über die Selektion von Versichertengruppen und über die Ablehnung, Kürzung oder Verzögerung von Schadenzahlungen keine unternehmensindividuellen Gewinne erzielen können.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.2001
Die Unternehmens- und Personalberatung GPP Consulting GmbH in Bremen bietet Ihren Kunden eine bewährte und unternehmensindividuelle "Überprüfung der Angemessenheit des Versicherungsschutzes" an
Die Welt, 03.04.2004
Zitationshilfe
„unternehmensindividuell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/unternehmensindividuell>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unternehmensimage
Unternehmensidentität
Unternehmensgruppe
Unternehmensgründung
Unternehmensgründer
Unternehmensinsolvenz
Unternehmensinteresse
unternehmensintern
Unternehmenskauf
Unternehmenskommunikation