untermengen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungun-ter-men-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungunter-mengen
eWDG, 1976

Bedeutungen

I.
mengte unter, ›hat‹, untergemengt
etw. zwischen, unter etw. mengen
Beispiele:
Zucker, Rosinen (unter den Teig) untermengen
die Flüssigkeit muss gut untergemengt werden
sie mengte viele Apfelscheiben unter
II.
untermengte, ›hat‹, untermengt
etw. mit etw. untermengenetw. mit etw. gut vermengen, durchmischen
Beispiele:
der Teig ist mit Rosinen untermengt
der Zement wird mit Sand untermengt
ein gut untermengter Salat

Typische Verbindungen
computergeneriert

mengen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›untermengen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die noch warmen Kartoffeln zufügen, vorsichtig untermengen und nur kurz durchziehen lassen.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 29
Er präparierte Vitaminkapseln mit dem Gift und dem Quecksilber, mengte auch noch Glassplitter unter.
Bild, 14.12.1999
Untergemengt werden Klagen über soziale und private Desaster des Nachwendelebens.
Die Welt, 01.12.2001
Zitationshilfe
„untermengen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/untermengen>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Untermenge
untermeerisch
Untermauerung
untermauern
Untermast
Untermensch
Untermenü
Untermiete
Untermieter
Untermieterin